Rangliste Jugend 2002

100 Jugendliche bei den TT-Ranglistenspielen

- TV Metjendorf erfolgreichster Verein -

Zum Abschluss der Tischtennis-Saison standen bei den jugendlichen die Kreis-Ranglistenspiele in der Sporthalle Feldbreite in Rastede an. Nachdem bereits in den vergangenen zwei Jahren ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen war, konnte der Ausrichter FC Rastede auch diesmal annähernd 100 Nachwuchsspieler begrüßen. "Ein Erfolg, der maßgeblich auf das Konto des Kreis-Mini-Beauftragten Gerald Wiese geht, der seit einigen Jahren die Jugendarbeit in den Ammerländer Vereinen mit vielen Aktionen unterstützt", betonte Kreisjugendwartin Wiebke Frahmann. Ein großes Lob ging aber auch an die Organisatoren vom FC Rastede. Mit großem Engagement meisterten die erfahrenen Helfer um Abteilungsleiter Rudi Albrecht das Turniergeschehen. Überraschend dominant war bei den Jungen Christian Droste. Souverän absolvierte der Ocholter seine Gruppenspiele, bevor er im entscheidenden Match auf Arne Fischer (FC Rastede) traf. Nach zunächst ausgeglichenem Spielverlauf setzte sich Droste schließlich deutlich mit 11:3 im fünften Satz durch. Mit 18 Teilnehmern war die Schüler-A-Klasse erneut am stärksten besetzt, so dass die Akteure eine Vielzahl an Spielen absolvieren mussten. Letztendlich gewann der Westersteder Atreju Stamer nach zwei knappen Fünf-Satz-Siegen über Steffen Schneider (TV Metjendorf) und Ilfan Oban (FC Rastede). Platz zwei ging an Steffen Schneider, gefolgt von Lars Fischer (FC Rastede). Die Mädchen- und Schülerinnen-Klassen hatte einmal mehr der TV Metjendorf fest in der Hand. Sowohl Katharina Hubert (Mädchen) und Ulrike Thüer (Schülerinnen A), als auch Kimerly Diekmann (Schülerinnen B) und Franka Frohnert (Schülerinnen C) sicherten sich souverän den Ranglistensieg. Gute Leistungen zeigten bei ihren Erfolgen außerdem Marco Eberlei (TV Metjendorf) bei den Schülern C und Claas Wemmie (TV Metjendorf) in der Schüler-B-Klasse. Mit insgesamt 20 Spielern war Gastgeber FC Rastede teilnehmerstärkster Verein. Es folgten der TV Metjendorf, die TSG Westerstede (beide 16) und der TV Apen (15). Die meisten Titel errang der TV Metjendorf (6).

Ralf Kobbe

Die Ergebnisse der Tischtennis-Jugendrangliste in Rastede 2002 :

Schüler C:
1. Marco Eberlei (TV Metjendorf)
2. Jan Haaken (TV Metjendorf)
3. Peer zu Klampen (TV Apen)

Schülerinnen C:
1. Franka Frohnert (TV Metjendorf)
2. Laura Heynen (TV Metjendorf)
3. Louisa Neumann (TV Apen)

Schüler B:
1. Claas Wemmie (TV Metjendorf)
2. André Claaßen (TSG Westerstede)
3. Jonas Dettmer (FC Godensholt)

Schülerinnen B:
1. Kimberly Diekmann (TV Metjendorf)
2. Franziska Hubert (TV Metjendorf)
3. Nicole Albrecht (FC Rastede)

Schüler A:
1. Atreju Stamer (TSG Westerstede)
2. Steffen Schneider (TV Metjendorf)
3. Lars Fischer (FC Rastede)

Schülerinnen A:
1. Ulrike Thüer (TV Metjendorf)
2. Fenna Otten (TuS Ocholt)
3. Frederike Beinke (TSG Westerstede)

Jungen:
1. Christian Droste (TuS Ocholt)
2. Arne Fischer (FC Rastede)
3. Torben Rüthemann (FC Rastede)

Mädchen:
1. Katharina Hubert (TV Metjendorf)
2. Katharina Thüer (TV Metjendorf)
3. Irene Thüer (TV Metjendorf)