Rangliste Jugend 2003

TT-Ranglistenspiele der Jugend

Zum Abschluss der Tischtennis-Saison standen am vergangenen Wochenende die Ranglistenspiele der Jugendlichen auf dem Programm. Knapp 90 Nachwuchs-spieler waren in die Westersteder Brakenhoff-Halle gekommen, um an 20 Tischen um die Pokale und Urkunden zu spielen. "Besonders erfreulich ist die hohe Teilnehmerzahl in der Schüler-C-Klasse", stellten Rolf Claassen von der veranstaltenden TSG Westerstede und Jugendwartin Wiebke Frahmann zufrieden fest. Konnten in den letzten Jahren in dieser Klasse mangels Teilnehmer gar keine Spiele ausgetragen werden, waren in diesem Jahr 20 Schüler in die Kreisstadt gekommen. Bedingt durch die hohe Teilnehmerzahl mussten die Akteure eine Vielzahl von Spielen absolvieren. Nach zehn Spielen in der Gruppe und der Hauptrunde stand mit Felix Lothringer von der TSG Bokel der souveräne Sieger fest. Er entschied alle Einzel für sich und gab dabei nicht einen Satz ab. Ähnlich dominant waren Franziska Hubert in der Schülerinnen-C-Klasse und Katharina Hubert in der Mädchen-Klasse. Die beiden Spielerinnen vom TV Metjendorf konnten ebenfalls ohne Satzverlust die Konkurrenz auf die Plätze verweisen. In der Jungen-Klasse war Arne Fischer vom FC Rastede nicht zu bezwingen. Wie bei den C-Schülern musste auch er zehn Spiele absolvieren, bevor er ungeschlagen den Siegerpokal entgegennehmen konnte. Seine Vereinskollegen Thorben und Sören Rüthemann belegten die Plätze 2 und 3. Ebenfalls vom FC Rastede kamen die Sieger der Schüler-A-Konkurrenz. Im entscheidenden Spiel setzte sich Patrick Jeske knapp mit 3:2 gegen Ilfan Oba durch und holte sich damit den Ranglistensieg. Dritter wurde Oliver Hoopmann vom TuS Ocholt. Eine souveräne Leistung zeigte auch Andre Claassen von der TSG Westerstede, der sich ungeschlagen den Sieg in der Schüler-B-Klasse sicherte. Bei den Mädchen waren außerdem Frederike Beinke (TSG Westerstede) in der Schülerinnen-A-Klasse und Nicole Albrecht (FC Rastede) in der Schülerinnen-B-Klasse erfolgreich. Mit insgesamt 17 Teilnehmern stellte wie im vergangenen Jahr der FC Rastede die meisten Akteure. Aber auch von der TSG Westerstede (16), dem TV Metjendorf (13), dem TuS Ocholt und dem TV Apen (jeweils 12) waren viele junge Akteure am Start. Mit drei Titeln war der FC Rastede ebenfalls der erfolgreichste der neun teilnehmenden Vereine. Die beiden erstplatzierten Spieler einer Konkurrenz können sich über die Qualifikation für die am 14. und 15.06. stattfinde Bezirksvorrangliste in Norden freuen.

Geert Addicks

Die Ergebnisse der Tischtennis-Jugendrangliste in Westerstede 2003 :

Schüler C
1. Felix Lothringer (TSG Bokel)
2. Peer zu Klampen (TV Apen)
3. Bastian Jürgens (TV Apen)
4. Florian Binder (TV Metjendorf)

Schüler B
1. Andre Claassen (TSG Westerstede)
2. Jonas Dettmer (TV Apen)
3. Stefan Bruns (FC Rastede)
4. Marco Eberlei (TV Metjendorf)

Schüler A
1. Patrick Jeske (FC Rastede)
2. Ilfan Oba (FC Rastede)
3. Oliver Hoopmann (TuS Ocholt)
4. Christian Willers (TuS Ekern)

Jungen
1. Arne Fischer (FC Rastede)
2. Thorben Rüthemann (FC Rastede)
3. Sören Rüthemann (FC Rastede)
4. Steffen Schneider (TV Metjendorf)

Schülerinnen C
1. Franziska Hubert (TV Metjendorf)
2. Katharina Stratmann (TuS Petersfehn)
3. Louisa Neumann (TV Apen)
4. Luise Wittstruck (TV Apen)

Schülerinnen B
1. Nicole Albrecht (FC Rastede)
2. Vera Santen (TV Apen)
3. Stefanie Enneking (TuS Petersfehn)
4. Lena Schrandt (TuS Ocholt)

Schülerinnen A
1. Frederike Beinke (TSG Westerstede)
2. Ulrike Thüer (TV Metjendorf)
3. Lara Lindhorst (TSG Westerstede)
4. Fenna Otten (TuS Ocholt)

Mädchen
1. Katharina Hubert (TV Metjendorf)
2. Svenja Wildermann (TV Metjendorf)
3. Irene Thüer (TV Metjendorf)
4. Anna Evers (FC Rastede)