Minimeisterschaften 2005

TT - Mini - Kreisentscheid in Metjendorf 2005

Die positive Tendenz bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften im Ammerland hält nach wie vor an. Auch bei der 22. Auflage des Wettbewerbs haben immerhin fünf Vereine einen Ortsentscheid durchgeführt und die talentiertesten Nachwuchskräfte zum Kreisentscheid am zweiten März - Wochenende nach Metjendorf entsandt. In vier Altersklassen kämpften in der Sporthalle an der Grundschule rund 40 Mädchen und Jungen um die Qualifikation für das Weser-Ems-Turnier am 10. April in Jaderberg. Von Beginn an waren die angereisten Kinder aus Ekern, Ocholt, Apen, Rastede und Metjendorf dank der hervorragenden Metjendorfer Organisationscrew gut aufgehoben. Gleich nach dem Eintreffen kümmerten sich die engagierten Jugendbetreuer um die kleinen Nachwuchstalente, so dass sofort hervorragende Stimmung herrschte und während des gesamten Turniers keine Langeweile aufkam. Entsprechend gut waren dann auch die sportlichen Leistungen, die insbesondere Kreiskadertrainerin Anne Ahlers-Bolting begeisterten. "Das hohe Spielniveau gibt große Hoffnung, dass wir bald wieder einige starke Jugendmannschaften im Ammerland aufbieten können", betonte die erfahrene Ausbilderin. So glänzten bei den Jungen besonders Philipp Rösener, Daniel Kalysch, Nils Lau und Julian Seel sowie bei den Mädchen Maraike Merz und Lina Brunken. Zufrieden mit dem Ablauf des diesjährigen Wettbewerbs zeigte sich Organisator und Kreis-Mini-Beauftragter Gerald Wiese. "Erneut konnten wir in diesem Jahr mehrere Ortsentscheide erfolgreich durchführen. Nur auf diesem Weg gelingt es den Vereinen, mittelfristig die Lücke im Jugend- und Erwachsenenbereich zu schließen", erläuterte Wiese. Im kommenden Jahr möchte der Kreisverband darüber hinaus insbesondere die kleineren Vereine motivieren, ein Mini-Turnier durchzuführen, um auf diesem Weg eine Jugendabteilung zu etablieren und den Nachwuchs kontinuierlich an den Tischtennis-Sport heranzuführen. Detaillierte Auskünfte zum Förderprogramm des TT-Kreisverbands erteilt Gerald Wiese unter der Rufnummer Tel. 04 41/66183.

Ergebnisse Einzel
2005:

Jungen AK IV (11 und 12 Jahre):
1. Philipp Rösener (TV Metjendorf)
2. Christian van Döllen (TV Metjendorf)
3. Frithjof Ammermann (FC Rastede)

Jungen AK III (9 und 10 Jahre):
1. Daniel Kalysch (FC Rastede)
2. Lasse Klaas (TV Metjendorf)
3. Jonas Piepers (TuS Ekern)

Mädchen AK III (9 und 10 Jahre):
1. Maraike Merz (TV Apen)
2. Nancy Albrecht (FC Rastede)
3. Nadine Mammen (TV Metjendorf)

Jungen AK II (7 und 8 Jahre):
1. Nils Lau (FC Rastede)
2. Felix Best (TV Metjendorf)
3. Nicolas Heibült (FC Rastede)

Mädchen AK II (7 und 8 Jahre):
1. Lina Brunken (TuS Ocholt)
2. Sandy Famulla (TV Metjendorf)
3. Merle Mecklenborg (TV Metjendorf)

Jungen und Mädchen AK I (bis 6 Jahre):
1. Julian Seel (FC Rastede)
2. Fynn Sander(TV Metjendorf)
3. Kira Kuppert (TV Metjendorf)