KM Jugend 2002

Mit insgesamt 120 Teilnehmern gab es dieses Jahr eine überraschend gute Resonanz

Nachdem die Titelkämpfe der Erwachsenen Anfang Oktober in Metjendorf stattfanden, war nun der TT-Nachwuchs aufgerufen, in Westerstede um die Kreismeistertitel zu spielen. Dabei zeigte sich die veranstaltende TSG Westerstede besonders erfreut über die sehr gute Resonanz unter den Jugendlichen. "120 Teilnehmer, das sind 45 Mädchen und Jungen mehr als im Vorjahr in Lehmden" zog Abteilungsleiter Rolf Claaßen zufrieden Bilanz. Insbesondere bei den jüngsten TT-Spielern in der Konkurrenz der Schüler C (bis 10 Jahre) waren mit 11 Teilnehmern im Vergleich zu den letzten Jahren erfreulich viele Spieler an den insgesamt 20 Tischen im Einsatz. Die Vereine mit den meisten Teilnehmern waren der FC Rastede und die TSG Westerstede mit jeweils 24 Startern. So konnte man in allen sechs Klassen Spiele austragen und die Mädchen und Jungen um die Pokale und Urkunden spielen lassen. Über sechs Stunden dauerte es dann auch, bis die mit 28 Teilnehmern am stärksten besetzte Klasse der Jungen beendet war. Christian Schmidt-Lauber und Jan Stöckmann standen sich hier im Endspiel gegenüber. Der junge Rasteder, in der ersten Mannschaft der "Löwen" in der Verbandsliga im Einsatz, setzte sich in 3:0 Sätzen gegen Lokalmatador Jan Stöckmann, seines Zeichens Bezirksoberligaspieler der TSG, durch. Besonders spannend ging es dagegen im Finale des Jungen-Doppels zu. Christian Droste und Steffen Weiers (Tus Ocholt/TSG Westerstede) führten hier schon mit 2:0 Sätzen gegen Christian Schmidt-Lauber und Sören Rüthemann (beide FC Rastede). Doch diese beiden kämpften sich Punkt um Punkt heran und hatten im fünften Satz denkbar knapp mit 14:12 am Ende die Nase vorn. Trotz der beiden Titel für Christian Schmidt-Lauber ging die Wertung der meisten Kreismeistertitel wie schon im Vorjahr an den TV Metjendorf, die insgesamt 8 Konkurrenzen für sich entscheiden konnten. Maßgeblichen Anteil daran hatte Franziska Hubert, die in der Schülerinnen B und C-Klasse erfolgreich war und zusammen mit Franka Frohnert auch Doppelmeisterin bei den Schülerinnen C wurde. Für die Kreismeister und Vizemeister steheh nun die Bezirksmeisterschaften am 16. und 17.11 im emsländischen Nortrup auf dem Programm.

Die Ergebnisse 2002:

E
inzel:

Jungen:
1. Christian Schmidt-Lauber (FC Rastede)
2. Jan Stöckmann (TSG Westerstede)
3. Steffen Weiers (TSG Westerstede )

Schüler A:
1. Lars Fischer (FC Rastede )
2. Patrick Jeske (FC Rastede )
3. Carsten Janßen (TuS Augustfehn)
3. Ilfan Oba (FC Rastede )

Schüler B:
1. Andre Claaßen (TSG Westerstede)
2. Lukas Hartmann (TSG Westerstede )
3. Michael Jacobs (TuS Ocholt )
3.
Jonas Dettmers (TuS Ocholt)

Schüler C:
1. Marco Eberlei (TV Metjendorf)
2. Marcel Chrzon (TV Metjendorf)
3. Peer zu Klampen (TV Apen)
3. Bastian Jürgens (TV Apen)

Mädchen:
1. Svenja Wildermann (TV Metjendorf)
2. Sina Claaßen (TSG Westerstede)
3. Jana Ahlers (TuS Ocholt)
3. Irene Thüer (TV Metjendorf)

Schülerinnen A:
1. Anna Poppe (TV Metjendorf)
2. Ulrike Thüer (TV Metjendorf)
3. Frederike Beinke (TSG Westerstede )

Schülerinnen B:
1. Franziska Hubert (TV Metjendorf)
2. Nicole Albrecht (FC Rastede)
3. Jana Brötje (FC Rastede)
3. Kerstin Raudßus (TuS Ocholt)

Schülerinnen C:
1. Franziska Hubert (TV Metjendorf)
2. Franka Frohnert (TV Metjendorf)
3. Louisa Neumann (TV Apen)

D
oppel:

Jungen:
1. Schmidt-Lauber/S. Rüthemann (FC Rastede )
2. Droste/Weiers (TuS Ocholt/TSG Westerstede)
3. T. Rüthemann/Appelhanz (FC Rastede)
3. Stöckmann/Gronert (TSG Westerstede)

Schüler A:
1. Fischer/Oba (FC Rastede)
2. Schneider/Haaken (TV Metjendorf)
3. Flitz/Böger (TSG Westerstede)
3. Schinte/Bödecker (FC Rastede)

Schüler B:
1. Jacobs/Dettmers (TuS Ocholt)
2. Claaßen/Hartmann (TSG Westerstede)
3. Mahlich/Bruns (FC Rastede)
3. Reschke/Binder (FC Rastede)

Schüler C:
1. Eberlei/Chrzon (TV Metjendorf)
2. Jürgens/zu Klampen (TV Apen)
3. Siemen/Bruns (TSG Bokel)
3. Ökuzbogan/Bruns (TV Apen)

Mädchen:
1. Ahlers/Claaßen (Tus Ocholt/TSG Westerstede)
2. Wildermann/I. Thüer (TV Metjendorf)
3. Scholz/Roesicke (TuS Ocholt)

Schülerinnen A:
1. Poppe/U. Thüer (TV Metjendorf)
2. Lindhorst/Hots (TSG Westerstede)

Schülerinnen B:
1. Brötje/Albrecht (FC Rastede)
2. Bai/Phum (TSG Westerstede)
3. van Mark/Hubert (TSG Westerstede/TV Metjendorf)
3. Santen/Ökuzbogan (TV Apen)

Schülerinnen C:
1. Hubbert/Fohnert (TV Metjendorf)
2. Neumann/Wittstruck (TV Apen)