TSG Bokel erfolgreich bei den Tischtennis-Seniorenbezirksmeisterschaften in Vechta-Langförden

- Susanne Meyer, Fritz Janßen und Bogdan Czarnecki holen insgesamt vier Titel und einen 3. Platz -

Susanne Meyer bewies einmal mehr ihre Vormachtstellung im Damentischtennis in Weser-Ems. Sie siegte souverän im Damen-Einzel und auch im Damendoppel mit ihrer Partnerin Isolde Langer vom Post SV Vechta.

Fritz Janßen gewann die 60er Konkurrenz im Einzel. Im Halbfinale bezwang er Dieter Imbrock vom Spvg. Oldendorf mit 3:0. Im Finale war es dann denkbar knapp gegen den letztjährigen Titelträger Kurt Ehlen vom TuS Dangastermoor. Hier lag Janßen bereits 3:8 im Entscheidungssatz hinten und kämpfte sich auf 8:8 heran. Bei diesem Spielstand verletzte sich Ehlen am Schlagarm so stark, dass er das Match aufgeben musste.

Im Doppel spielte Fritz Janßen mit seinem Vereinskollegen Bogdan Czarnecki in der Seniorenklasse Ü-50. Im Halbfinale besiegten die beiden das Spitzendoppel Kock/Polke vom SV Union Meppen überraschend mit 3:0. Im Endspiel lag man in Satz 5 bereits 6:9 und 8:10 hinten, doch konnten Janßen/Czarnecki das Match gegen Hawighorst/Clausing vom SV Concordia Belm-Powe noch drehen und mit 14:12 den Bezirkstitel holen.

Auch im Ü-50 Einzel präsentierte sich Bogdan Czarnecki in hervorragender Form und ließ einige Favoriten „aussteigen“. Damit belohnte er sich mit einem guten dritten Rang.

Die drei Bokeler haben sich somit sicher für die Niedersachsenmeisterschaften ende Januar in Rothenburg/Wümme qualifiziert.Weitere

Ergebnisse zu den Senioren-Bezirksmeisterschaften 2010 gibt es hier (Internetseite TT-Bezirk Weser Ems)