KM Damen / Herren 2014


TT-Kreis ermittelt seine Meister

- Veranstaltung findet in Apen statt – Gastgeber stellt gleich drei Sieger. Die Stimmung bei den Titelkämpfen war bestens. In mehreren Klassen ging es um die Titel eines Kreismeisters -

Der TV Apen richtet in seiner Sporthalle zum zweiten Mal die Tischtennis-Kreismeisterschaften der Männer und Frauen aus. 30 Teilnehmer waren insgesamt mit dabei.

In der höchsten Klasse (TTR-Wert bis 1 800) gab es in diesem Jahr nur einen Teilnehmer, Martin Warnken vom VfL Edewecht, der sich daher kampflos den Titel sicherte. Die Klasse bis 1 650 Punkten war die zweitgrößte Konkurrenz der Meisterschaften mit acht Aktiven. Hier setzte sich Andreas Braun vom TV Apen mit insgesamt 6:1 gewonnenen Spielen durch und holte somit den ersten Titel für den TV Apen. Zweiter wurde der Husbäker Uwe Eilers.

In der Klasse mit einem TTR-Wert bis 1500 spielte jeder gegen jeden. Sören Münch vom TuS Ofen gewann knapp vor Matthias Kahlen vom VfL Edewecht.

Den zweiten Kreismeistertitel konnte sich der TV Apen in der Klasse bis 1350 sichern.

Mit 13 Teilnehmern war diese Klasse die größte und wurde daher in zwei Gruppen aufgeteilt. Für das Halbfinale qualifizierten sich Matthias Perenthaler (TV Apen), Josch Reinders, Tim Gerdes und Torben Klockgether (alle von der TSG Westerstede). Perenthaler setzte sich gegen Reinders durch, während Gerdes das Spiel gegen Klockgether für sich entscheiden konnte. Im Finale der Meisterschaft in dieser Gruppe gewann in vier Sätzen Perenthaler und holte somit den zweiten Titel für den TV Apen.

In der Frauenklasse gab es den dritten Titel für den TV Apen. In einem Duell zwischen Katharina Wittstruck (TV Apen) und Jasmin BraunTuS Westerloy) setzte sich Wittstruck mit 3:1 durch. Am 30. November geht es für alle Erst- und Zweitplatzierten weiter mit den Bezirksmeisterschaften in Langförden.

In den Doppeln gewannen Andreas Braun (TV Apen)/ Uwe Eilers (Husbäke) und Sören und Ulrich Münch vom Tus Ofen.

Quelle: NWZ vom 24. Oktober 2014 (Manfred Hollmann)

Die Sieger der Titelkämpfe in der Sporthalle Apen.

 

- Einzelergebnisse gibt es bei Click-TT zu sehen -> klick! -