JHV 2015

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Tischtennis-Kreisverbandes Ammerland standen Ehrungen und Neuwahlen sowie Ausblicke in die Zukunft des Tischtennis-Sports im Mittelpunkt.

Der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes, Ralf Kobbe hob in seiner Jahresbilanz den Erfolg von Irmgard Neumann hervor, die sich bei den Landesmeisterschaften der Senioren den Titel sicherte und damit ihre Erfolgsserie der vergangenen Jahre ausbaute. Außerdem verfüge der Kreis Ammerland im Gegensatz zu vielen anderen Kreisverbänden über ein gut funktionierendes Spielsystem, das einen Spielbetrieb bis in die 4. Kreisklasse ermögliche. Grund zur Sorge bereite allerdings die Entwicklung der höherklassigen Teams aus dem Ammerland sowie die negativen Entwicklungen bei Ranglisten und Meisterschaften. Auch im Jugendbereich bestehe erheblicher Handlungsbedarf.

Als Alternative kristallisiere sich der bereits eingeschlagene Weg der Kooperation mit umliegenden Kreisverbänden heraus. Gerade um das Nachwuchstraining und den Spielbetrieb in den Jugendklassen zu erhalten und auszubauen sei diese Kooperation mit den Kreisen Wesermarsch, Friesland, Oldenburg-Land und den Städten Wilhelmshaven, Oldenburg und Delmenhorst alternativlos. Bereits in der kommenden Saison werden sich erste Tendenzen dieser Zusammenarbeit ergeben, die die Entwicklung für die kommenden Jahre aufzeige, so Kobbe.

Dieter Lohmann und Terje Weise haben nach jahrelanger Arbeit im Kreisvorstand ihre Tätigkeit beendet. Lohmann (SSV Jeddeloh) war insgesamt 12 Jahre als Pokalbeauftragter für die Durchführung der Kreispokalspiele zuständig. Weise (TSG Westerstede) war insgesamt 9 Jahre im Vorstand tätig und zuletzt seit 2008 als Sportwart verantwortlich für die Durchführung des Ligabetriebes sowie der Meisterschaften. Kobbe würdigte ihre Verdienste für die Entwicklung des Tischtennissports im Ammerland und dankte für die Arbeit mit einem Präsent. Als Nachfolger wurden einstimmig Daniel Sparding (TSG Westerstede) zum Sportwart bzw. Patrick Jeske (FC Rastede) zum Pokalbeauftragter gewählt. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

jhv2015